webdesign banner

 

Der Begriff "Content-Management-System" (kurz: CMS) beschreibt ein Softwareprodukt zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Pflege von Inhalten in Internetportalen, sowie auch in weiteren Mediensystemen.
Hierbei kommt meist "open source"-Software zum Einsatz. Dies bedeutet, dass der Programmcode der Software öffentlich einsehbar ist. Die Software wird also nicht vorrangig von einem Hersteller entwickelt/weiterentwickelt, sondern von einer großen Personen-Gruppe - einer sogenannten "Community". Die Entwickler arbeiten i.d.R. freiwillig an diesen Projekten, und durch die große Zahl an Entwicklern werden Fehler und Sicherheitslücken meist schneller erkannt und behoben als bei kleinen Entwickler-Teams eines einzelnen Software-Herstellers.

joomla logo400Joomla! basiert auf einer Datenbank, mit der Inhalte wie Texte, Bilder und andere Daten strikt getrennt von Layout oder Design verwaltet werden. So wird beispielsweise bei der Überarbeitung eines einzelnen Textbausteins auf der Webseite die Einheitlichkeit des Layouts nicht gefährdet.
Joomla! beinhaltet Suchmaschinen-Optimierung, Volltextsuche, Performance-Unterstützung auch für große Projekte und die Erweiterbarkeit mit Komponenten, Modulen und Plug-ins.

Die Verwaltung der Inhalte kann beim Joomla! von einem oder mehreren Autoren vorgenommen werden. Die Inhalte werden zunächst in einer Datenbank gespeichert. Bei einem Aufruf der Webseite oder Anwendung, mit der die Inhalte präsentiert werden sollen, werden
Daten und Layout dynamisch zusammengesetzt. Joomla! verwendet dabei die objektorientierte Skriptsprache PHP. Die technischen Voraussetzungen dafür sind beim Joomla!

 

joomla logoJoomla dient in erster Linie der Erstellung von Webseiten mit veränderlichen, d. h. dynamischen Inhalten, die von mehreren Personen editiert werden können. Dabei wird innerhalb von Joomla zwischen drei Ebenen streng unterschieden: der funktionellen Struktur, den eigentlichen Seiteninhalten und dem Layout.

Logo OwnCloudownCloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten (Filehosting) auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines entsprechenden Clients wird dieser automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden.

logo prestashop

PrestaShop ist ein Shopsystem für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit dieser Positionierung konnte es mit relativ kleinem Kapital und in sehr kurzer Zeit die aktuellen Nutzerzahlen erreichen. Dabei ist der Shop für größere Ansprüche durchaus geeignet und skalierbar.

 

 

Webhosting